F-Jugend_1617

ATSV Pirkensee/Ponholz

Spielgemeinschaft SG Maxhütte/Pirkensee-Ponholz

 

Jugendabteilung

 

F-Jugend ATSV Pirkensee/Ponholz

 

 

der ATSV hat momentan eine F Jugend im Landkreis SAD im Spielbetrieb.

Trainingszeiten der F-Jugend

F-Jugend 2016/2017

Spielberichte Rückrunde

Montag: 16:30 Uhr am Sportgelände des ATSV

Mittwoch 17:00 Uhr am Sportgelände des ATSV

 

Freitag oder Samstag finden die Punktespiele statt.

 

Termine werden jeweils gesondert bekannt gegeben.

Spielplan der F-Jugend - Rückrunde 2017

F-Jugend stellt die Einlaufkinder beim Spiel SSV Jahn - Fortuna Köln 13.09.2016

Unsere F-Jugend stellte die Einlaufkinder beim Spiel des SSV Jahn Regensburg gegen Fortuna Köln.

Daraus wurde ein Event für die gesamte Jugendabteilung des ATSV. Mit 2 voll besetzten Bussen ging es am Samstag zum Heimspiel des SSV in die Continental Arena.

Vor über 4000 Zuschauern durften unsere F-Jugendlichen die Spieler auf den Rasen begleiten.

 

Alle Bilder vom Event findet in der hier: https://www.magentacloud.de/#$/Fotos/2016_09_SSV_F-Jugend

 

Das Zugangspasswort bekommt Ihr von den Trainern bzw. fragt einfach in der Whatsapp Gruppe der F-Jugend nach.

F2 - Jugend 2016/2017

Unsere F2 mit den neuen "CEWE" Trikots

Unsere "Kleinen" ganz "Gross" beim SSV Jahn

Spiel 1: SV Leonberg - ATSV PiPo 7-2

Trotz einer überrageneden Torwartleistung und einer tapferen Einstellung, mussten wir uns einem starken Gegner geschlagen geben. Aber auf diese Leistung lässt sich aufbauen und wir schauen von Spiel zu Spiel.

 

Spiel 2: ATSV PiPo - SC Teublitz 2-1

In einem umkämpten Spiel hatte der ATSV letzendlich glücklich, aber auch nicht unverdient das bessere Ende, und somit die 3 Punkte für sich.

 

Spiel 3: ASV BUL - ATSV PiPo 3-0

Das Spiel der vegebenen Chancen unserer Jungs und Mädels. Ettliche 100%ige Chancen konnten wir nicht verwerten und mussten uns dann der individuellen Klasse des ASV geschlagen geben. Auf jeden Fall war es ein sehr, sehr starkes Spiel unserer Mannschaft. Das Ergebnis täuscht, da BUL zwar mehr Ballbesitz hatte, wir aber sehr gut mitgehalten haben.

 

Spiel 4: SpVgg Bruck - ATSV PiPo 5-1

Eine gerechte, aber zu hoch ausgefallene Niederlage bei der bärenstarken Mannschaft aus Bruck. In den ersten 10 Minuten waren unsere Kids noch nicht so richtig im Spiel und schwupp stand es schon 4:0 für die Gastgeber. Dies war auch der Halbzeitstand. Nach der Pause waren wir ein ebenbürtiger Gegner und ließen, außer einem Gegentor, nichts mehr zu.Damit holten wir quasi ein Halbzeitunentschieden. Darauf läßt sich aufbauen.

 

Spiel 5: ATSV PiPo - SC Katzdorf 1-2

Eine etwas unglückliche NIederlage im Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Nur wollte bei uns das Runde partout nicht in Eckige.

 

Spiel 5: SV Leonberg - ATSV PiPo 6-2

Gegen starke Leonberger hatten wir nicht wirklich einen Chance, gaben aber nie auf und erzielten auch noch 2 Tore.

 

Spiel 6: SC Teublitz - ATSV PiPo 2-3

Ein verdienter Sieg im Derby gegen Teublitz. Wie immer gaben wir nicht auf und konnten so mit einem Sieg im Gepäck die Heimfahrt antreten.

 

Spiel 7: ATSV PiPo - ASV Buf 2-1

In einem Spiel zweier gleich starker Mannschaften hatte PiPo das bessere Ende für sich. Nach der Burglengenfelder Führung gab sich die Mannschafr nicht auf, spielte gut zusammen und Bul konnte das Bollwerk der Verteidigung nur einmal überwinden. Durch zwei blitzsaubere Tore gewannen wir somit nicht unverdient und die Freude der Kids war groß.

 

Spiel 8: SC Katzdorf - ATSV PiPo 1-1

Ein Spiel, welches wir aufgrund der Vielzahl der Chancen hätten gewinnen müssen. Da aber auch der SC einige gute Gelegenheiten hatte, geht auch das Unentschieden in Ordnung.

 

Spiel 9: ATSV PiPo - SpVgg Bruck 0-3

3 schnelle Tore des Meisters in der Gruppe entschieden das Spiel in der ersten Halbzeit. Wie in Bruck steigerten wir uns in der zweiten Halbzeit und ließen nichts mehr zu. Leider verwerteten wir unsere Chancen, unter anderen einen Elfmeter, nicht, so dass es beim 0:3 blieb.

 

=> wir gratulieren dem Meister SpVgg Bruck

 

Spielberichte Vorrunde

Spiel 1: SV Leonberg II - ATSV PiPo 0:3 (Torschützen: Matteo, 2x Raffi)

Ein ungefährdeter Sieg der bei konsequentere Nutzuing der Möglichkeiten noch höher hätte ausfallen können.

 

Spiel 2: ATSV PiPo - TSV Nittenau II 3:0

(Torschützen: Leon, 2x Paul)

Ein Sieg der aufgrund der soliden Abwehrarbeit und Ausnutzung der sich bietenden Torgelegenheiten verdient war.

 

Spiel 3: SC Ettmannsdorf III : ATSV PiPo 0:2 (Torschützen: 2x Raffi)

Ein hart umkämpftes Match zweier gleichwertiger Mannschaften. Unsere Abwehr hat kaum Möglichkeiten

zugelassen, die sich bietenden Chancen haben wir gut verwertet.

 

Spiel 4: ATSV PiPo - FC Wernberg 8:0 (Torschützen: 2x Raffi, 3x Kevin, Leon, Paul, Matteo)

In einem überlegen geführten Spiel unserer Mannschaft blieben die 3 Punkte zu Hause. Aus einer sehr stabilen

Abwehr, mit dem vierten zu Null Spiel hintereinader, hätte eine konsequentere Chancenauswertung durchaus zu einem zweistelligen Ergebnis führen können.

 

Spiel 5: SG Altenschwand - ATSV PiPo 0:6 (Torschützen: Paul , Matteo, 4x Raffi, 7meter gehalten von Jonas)

Anfangs konnte der Gastgeber gut dagegen halten, begünstigt durch die Unordnung in der Hintermannschaft gab es ein paar Gelegenheiten, die aber nicht genutzt wurden. Da wir die sich uns bietenden Chancen dann gut genutzt haben geht der Sieg voll in Ordnung. Somit blieben wir zum 5ten mal ohne Gegentor, auch weil Jonas einen Siebenmeter gehalten hat

 

Spiel 6: ATSV PiPo - FC Schwandorf 3:0 (Torschützen: Fabian, Tim, Alex)

Gegen einen starken Gegner hatten wir den konsequenteren Abschluss, durch die konzentrierte Leistung der Abwehr blieben wir erneut ohne Gegentor und sicherten uns so die Herbstmeisterschaft in der Quali Gruppe 4!

 

Statistik Vorrunde:

=> 6 Spiele gewonnen

=> 27 Tore erzielt

=> Kein Gegentor zugelassen

=> 17 Spieler/-innen eingesetzt

=> 8 unterschiedliche Torschützen